Skip to content

Zyklop Inkasso
Deutschland GmbH

Mietvertrag: Nicht ohne Wirtschaftsauskunft!

Ein Mietvertrag wird geschlossen und der Vermieter freut sich dass er einen sympathischen neuen Mieter gefunden hat. Wenige Wochen oder Monate später beginnen die Probleme: Der neue Mieter zahlt nicht! Er ist zahlungsunfähig und hat bereits die eidesstattliche Versicherung abgegeben. Die Folge: Langwierige Prozesse, unsäglicher Ärger sowie erhebliche Rechtsanwalts- und Gerichtskosten.

Eine unangenehme Überraschung, die um so ärgerlicher ist, weil sie vermeidbar gewesen wäre. Durch die Einholung von Wirtschaftsauskünften kann problemlos geklärt werden, ob ein zukünftiger Vertragspartner bereits als zahlungsunfähig bekannt ist. Eidesstattliche Versicherungen, Haftbefehle, geplatzte Schecks, nicht bezahlte Forderungen – durch eine Bonitätsauskunft kann man solche Informationen kurzfristig bekommen und dadurch eine Menge Geld und Ärger sparen.

Wirtschaftsinformationen werden von Auskunfteien und Inkassounternehmen angeboten und können auf jede gewünschte Art, zum Beispiel telefonisch, per Fax oder auch direkt online eingeholt werden.

Haben Sie Fragen zu unseren Inkasso-Tipps?

Rufen Sie uns unter 02151 / 5299-52 einfach an oder senden Sie uns eine E-Mail an inkasso(at)zyklop.de.