Skip to content

Zyklop Inkasso
Deutschland GmbH

GFKL übernimmt Forderungsportfolio einer führenden deutschen Wohnungsbaugesellschaft

Die GFKL Lowell Gruppe hat einen erneuten Vertriebserfolg zu verzeichnen. Von einer der größten kommunalen Wohnungsbaugesellschaften in Deutschland hat GFKL Lowell ein umfangreiches Portfolio abgeschriebener Mietforderungen erworben.

Dabei handelt es sich um ein Hauptforderungsvolumen von über 15 Mio. Euro mit einer durchschnittlich vierstelligen Einzelforderungssumme. Die über 5.200 titulierten Forderungen stammen aus den Jahren 2009 bis 2015. Das Mietforderungsportfolio wird von dem operativen Konzernunternehmen Zyklop Inkasso Deutschland GmbH bearbeitet.

Marc Schillinger, Geschäftsführer der GFKL Financial Services GmbH: „Wir freuen uns, dass wir erneut durch unsere langjährige Expertise im Forderungsmanagement überzeugt haben und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen eines so namhaften Partners.“

Über die GFKL Lowell Gruppe

Die GFKL Lowell Gruppe ist im Oktober 2015 aus der Fusion der deutschen und britischen Marktführer GFKL und Lowell Group hervorgegangen. Durch diesen Zusammenschluss entstand einer der größten Anbieter im Bereich Forderungsmanagement in Europa. Die Gruppe profitiert von der Beteiligung des internationalen Investors Permira Funds sowie des Ontario Teachers’ Pension Plan (OTPP). Gestützt auf ihre Erfahrung, Expertise und Kernkompetenz in der Datenanalyse sowie der effizienten operativen Umsetzung wird die Gruppe ihrem Anspruch als renommierter und vertrauenswürdiger Partner im europäischen Forderungsmanagement gerecht.

Weitere Informationen über die Gruppe finden Sie auf unserer Investoren-Website: http://investors.garfunkelux.com. Informationen zu den einzelnen Unternehmen finden Sie auf https://www.gfkl.com und http://www.lowellgroup.co.uk.


Kontakt

GFKL Financial Services GmbH
Konzernkommunikation
Telefon: (0201) 102 1192
E-Mail: pr@gfkl.com

Zyklop Inkasso Deutschland GmbH E-Mail
inkasso@zyklop.de